Erstes EnergieCafé hat energetisierende Wirkung

© Ellen Baier

© Ellen Baier

Erstes EnergieCafé hat energetisierende Wirkung

Der Runde Tisch Energie (RTE) geht in die Breite. Am 17. März fand das erste EnergieCafé im Kaffee Mildners am Bahnhof statt. Zehn interessierte „EnergiewendlerInnen“ führten in angenehmer Atmosphäre interessante, energetisierende Diskussionen quer durch die uns bewegenden Themen. Dabei lernten wir uns näher kennen. Bei der Vorstellungsrunde stellten wir übrigens fest, dass eine große Zahl der Anwesenden Kinder und Enkel hat – die Motivation schlechthin, die lokale Energiewende voranzubringen.

Über Fotovoltaik, den Parteiencheck zur Kommunalwahl bis hin zur Gebäudesanierung waren die Themen breit gestreut. Besonders diskutiert wurde die Frage, wie Unternehmen motiviert werden können, sich der Energiewende zuzuwenden und diese aktiv zu unterstützen. Dass dies nicht einfach ist, hat sich in mehreren Gesprächen mit der Firma Freudenberg gezeigt. Einhellig war die Meinung, dass es bei Unternehmen einer klaren Vorgabe der Topmanager bedarf.

Das nächste EnergieCafé ist bereits in Planung. Interessierte sind willkommen. Näheres finden Sie unter www.rte-weinheim.de

[onecomsocialsharing]