Strom vom eigenen Dach

PV_GeneratorDas nächste RTE Plenum findet am 15 Februar 2016 um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Weinheim, Luisenstraße statt.

Strom vom eigenen Dach (Informationsveranstaltung über private Solaranlagen)

  • Wenn die Tage wieder länger werden und mehr Sonne scheint, überlegt sich mancher Hausbesitzer, ob er nicht doch mit einer Solaranlage auf dem eigenen Dach Strom erzeugen soll. Den Strom ins allgemeine Netz einzuspeisen und damit eine lukrative Vergütung zu bekommen, geht nicht mehr, seit die Einspeisevergütung deutlich abgesenkt wurde. Aber den selbst erzeugten Strom im Haus zu nutzen, das macht immer noch Sinn.
  • Mit Hilfe eines Stromspeichers im Keller lässt sich die Sonnenenergie des Tages solange aufbewahren, bis man sie verbrauchen kann. Den überschüssigen Strom kann man weiterhin ins allgemeine Netz leiten, und umgekehrt kann man weiterhin Strom aus dem Netz beziehen, wenn die eigene PV-Anlage nicht ausreicht. Aber lässt sich das alles technisch so einfach machen, und welche Kosten entstehen dadurch?

    Diese Fragen werden zwei Experten beantworten, die die Weinheimer Stadtverwaltung zusammen mit dem Runden Tisch Energie eingeladen haben.  Die beiden Referenten haben kein eigenes Interesse daran, solche Anlagen zu verkaufen und werden deshalb ganz neutral auf Vor- und Nachteile privater PV-Anlagen eingehen und erklären, für wen es sich lohnt und für wen auch nicht. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

    Info: Montag, den 15. Februar, 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Weinheim, Luisenstraße

Das RTE Sprecherteam freut sich auf Ihr kommen.  

Haben Sie Ideen und Wünsche zur Plenumsagenda ? Dann bitte per eMail  n.kramer@rte-weinheim.de senden.

Wir würden uns freuen ! Das RTE Sprecherteam